Aktuelles

Herzlich Willkommen bei den Schwimmern, Wasserspringern und Wasserballern in Mecklenburg-Vorpommern!

Schwimmen: (27. Juni 2022)

9. Landespokal im Schwimmen 

 

Die Mehrkampfsieger männlich und weiblich mit den meisten Punkten laut aktueller Rudolph-Tabelle waren Marie Michalski (NSSV Delphin) mit 44 Punkten und Georg Alexander Kloss (SC EMPOR Rostock 2000) mit 37 Punkten. Beide sicherten sch in diesem Jahr die Wanderpokale.

Protokoll 9. Landespokal 2022.pdf
PDF-Dokument [187.2 KB]
Mehrkampfwertung.pdf
PDF-Dokument [93.7 KB]

Wasserball 3. Liga Herren: (24. Juni 2022)

Torhüter Stephan Drawert

Wasserballer ringen Lübeck nieder und sind Dritter

HSG Warnemünde II überrascht in Lübeck mit klaren 13:4-Auswärtssieg

 

Am vergangenen Freitag überraschte die HSG Warnemünde nicht nur den Gegner sondern auch sich selbst. Mit einem klaren 13:4(4:1, 4:0, 4:1, 1:2)-Auswärtserfolg bei der SG Lübeck-Ahrensburg kehrten die Wasserballer zurück nach Rostock und schoben sich in der Tabelle vor auf Rang Drei.

Im Hinspiel hatte es noch eine empfindliche 9:12-Heimpleite der HSG II gegeben, doch am heutigen Tage lief es von Beginn an super. Durch eine effiziente Torausbeute führte Warnemünde schnell mit 3:0, Lübeck verkürzte per Centertor und im nächsten Angriff schloss Nicole Gerth sehenswert per Heber-Tor zum 4:1-Pausenstand ab. Warnemünde kam über eine enge Zonenverteidiung gut ins Spiel und schwamm den Gastgebern ein ums andere Mal davon. Bis zur Halbzeit baute man so die Führung zur Überraschung aller auf 8:1 aus. „Heute haben alle in der Verteidigung aufmerksam mitgemacht und im Angriff hat es zusätzlich gepasst. Wir haben uns die Chancen auch gut erarbeitet und nicht nur von gegnerischen Fehlern profitiert,“ resümierte der heutige HSGII-Trainer Niklas Heese, sonst Spielerkapitän der 1.Männermannschaft.  weiterlesen

Text und Foto: Jörg Behlendorf

Wasserball: (23. Juni 2022)

Deutsche Endrunde U14 mixed - WSW auf Platz 8

 

Die WSW-Wasserballer der U14 (mixed) holten am Wochenende in Duisburg den achten Platz bei der Deutschen Meisterschaft. Durch den Ausfall von gleich vier Stammspielern reisten die Ostseestädter Samstag früh um 5 Uhr mit nur acht Sportlern ins Vereinsfreibad von Gastgeber ASCD Duisburg. Das Ziel, den sechsten Platz zu holen, war mit der Notbesetzung nicht mehr möglich.

In der ersten Partie - kurz nach der langen Anreise - gegen Brandenburg stand die Rostocker Abwehr super stark. Leider lief im Angriff nichts zusammen. Am Ende stand es 11:0 für Brandenburg. Nach drei Stunden Pause bei 33 Grad im Schatten war der Kräfteverschleiß beim WSW deutlich zu spüren. Mit nur einem Wechselspieler war gegen die SG Neukölln 

nichts zu holen - Endstand 29:6. weiterlesen

Text: Uwe Richter

Foto (privat) von links: Anton Haak, Marian Kob, Fiete Sweers, Victoria Roth, Marius Schimanski, Marit Schimanski, Victoria Vassermann, Marie Ziems

M-V kann schwimmen: (21. Juni 2022)

 

Das Landesprogramm "M-V kann schwimmen" startet 

 

Schülerinnen und Schüler der Grundschule, die im Rahmen des Sportunterrichts an keinem Schwimmkurs teilnehmen konnten (zum Beispiel wegen zeitweiser Corona bedingter Schulschließungen oder aus Verletzungs- sowie Krankheitsgründen) beziehungsweise den Schwimmkurs nicht erfolgreich beenden konnten (zum Beispiel nur die Grundfertigkeiten erreicht haben oder sogar noch Nichtschwimmer sind), sind die Zielgruppen des Landesprogrammes.

Erreicht werden soll, dass die Quote der Grundschulkinder, die über sichere Schwimmfähigkeiten verfügen, weiter ausgebaut wird. Ausreichende Schwimmfähigkeiten zählen nach Auffassung des Landtages M-V zu den lebensnotwendigen Grundfertigkeiten, insbesondere in M-V mit seinen zahlreichen und vielfältigen Wasserflächen.

 

Folgende Vereine des Schwimm-Verbandes Mecklenburg-Vorpommern bieten Kurse in den Sommerferien an: Bitte setzen Sie sich mit ihnen in Verbindung. 

Die Plätze sind begrenzt!

 

SC EMPOR Rostock 2000: info@empor-2000.de

04.07.-08.07.; 11.07.-15.07.2022

PSV Anklamer Peenerobben: info@anklamer-peenerobben.de

01.08.-05.08.; 08.08.-12.08.; 10.10.-14.10.2022

DLRG Wismar: info@wismar.dlrg.de

04.07.-08.07.; 11.07.-15.07.2022

Tri-SPort Schwerin: Tri-Sport

01.08.-08.08.; 08.08.-12.08.2022

 

Teilnahmevoraussetzung ist das Mitbringen des Elternbriefes. Dieser muss mit Originalunterschrift und Stempel der Schule beim Veranstalter des Kurses eingereicht werden. Kopien können nicht akzeptiert werden!

Schwimmen: (21. Juni 2022)

15. Jugendsportspiele

15JSSMV_Protokoll.pdf
PDF-Dokument [94.8 KB]

Schwimmen: (20. Juni 2022)

 

Landespokal Schwimmen

 

 

Meldeergebnis_Veranstaltung.pdf
PDF-Dokument [138.4 KB]

Vorstand: (17. Juni 2022)

Rücktritt Vorstandsmitglieder

 

Am 29. Mai 2022 ist unser Präsident, Jan Gräfe, mit sofortiger Wirkung von seiner ehrenamtlichen Funktion zurückgetreten.

Zeitnah tagte der Vorstand, um die weitere Verfahrensweise zu besprechen und festzulegen. Entsprechend unserer Satzung §16 sind zwei Vizepräsidenten des Vorstandes nach § 26 BGB zusammen vertretungsberechtigt und somit ist der SVMV auch weiterhin handlungsfähig.

Ebenfalls von seiner Funktion zurückgetreten ist Vizepräsident Leistungssport, Frank Stut.

In Absprache mit dem Präsidium wurde die Aufgabenverteilung wie folgt festgelegt:

Vizepräsident Andreas Feldmann: Administrative und organisatorische Aufgaben und

Vizepräsidentin Monika Lerahn: Finanzen und Controling.

Andreas Feldmann

Schwimmen: 17. Juni 2022

Landespokal im Schwimmen 2022

 

Aufgrund der vielen Meldungen (knapp 800 Einzelmeldungen) müssen wir Anpassungen vornehmen. Vorweg möchte ich schicken, dass wir unheimlich stolz sind, dass diese Veranstaltung so bemerkenswert von euch angenommen wird. Ich kann mich erinnern, dass bei der ersten Auflage, vor mehr als zehn Jahren, nicht einmal 400 Einzelmeldungen vorlagen. Die Verdopplung der Meldezahlen empfinde ich als Bestätigung dafür, dass der Wettkampf einen hohen Stellenwert bei den Vereinen des Landes besitzt.

Da wir aber in diesem Jahr von einer Ein-Tages-Veranstaltung ausgingen und die Neptunschwimmhalle vertraglich nur bis 18:00 Uhr nutzen können, müssen wir reagieren.

Wir werden den Wettkampfbeginn um eine Stunde vorverlegen. Das bedeutet, dass das Einschwimmen um 8:00 Uhr beginnen wird, der Wettkampf dann um 9:15 Uhr.

Darüber hinaus müssen wir die 200m Lagen, durch 100m Lagen ersetzen. Wir werden die Läufe in den beiden Wettkämpfen, entsprechend der Meldezeiten über 200m Lagen setzen. Wir sehen leider keine andere Möglichkeit, den Wettkampf mit der Vielzahl an Meldungen anders durchführen zu können. Für die kommenden Jahre möchten wir mit euch in den Austausch kommen, inwieweit wir den Landespokal als eine Zwei-Tages-Veranstaltung durchführen, eventuell, dann noch um eine Strecke erweitern. Wir sind da sehr offen auch für eure Vorschläge.

EinladungSchwimmausschuss260622.pdf
PDF-Dokument [53.7 KB]

Wasserball 3. Liga Herren: (15. Juni 2022)

Christian Koth traf sechsmal gegen Kiel

Wasserballer machen Meisterschaft mit Heimsieg perfekt

HSG Warnemünde I bleibt weiter ungeschlagen und ist vorzeitig Champion

 

Am Samstag tütete die HSG Warnemünde I die Meisterschaft in der 3.Liga vorzeitig ein. Mit einem ungefährdeten wie souveränen 16:4(5:0, 1:2, 3:1, 7:1)-Heimerfolg über Verfolger SV Wiking Kiel, ist ihnen die Tabellenspitze einen Spieltag vor dem Ende nicht mehr zu nehmen.

Zu Buche steht eine bisher perfekte Bilanz von fünf Spielen und fünf Siegen mit einem beeindruckenden Torverhältnis von 96:9.

Warnemünde legte im Startviertel über Kiel den Grundstein zum Sieg und zur Meisterschaft. Fünf verschiedene Torschützen sorgten für eine beruhigende 5:0-Führung. Die HSG dominierte über eine erneut bärenstarke Verteidigung und sorgte im Angriff durch geschickte Spielzüge für genügend Verwirrung bei den Gästen. Im 2.Viertel stotterte zwar der HSG-Motor (mit 1:2 ging der Abschnitt an ..... weiterlesen

Text u. Foto: Jörg Behlendorf

Schwimmen: (15. Juni 2022)

Jugendsportspiele 2022 in Schwerin 

Meldeergtebnis aktualisiert

Meldeergebnis_aktualisiert.pdf
PDF-Dokument [67.9 KB]

Weiterbildung Wasserball: (10. Juni 2022)

Weiterbildung Wasserball am 02. Juli 2022

 

1.) Regeländerungen im internationalen Wasserball und Einführung in den Spielbetrieb der deutschen Ligen (2h).
2.) Besondere Regelauslegungen im 6m-Raum und auf Center. Herausarbeitung der Unterschiede zwischen der Schirientscheidung Strafwurf und Rausstellung (1h).
3.) Trainingsmethoden zur Verbesserung der Beinarbeit (1h).
4.) Modernes Pressing - Grundlagen und Techniken (2h)
5.) Überzahl- und Unterzahlspiel - Entwicklungen der letzten Jahre (2h)

Referent: Sandor Vass

 

Ort: Flussbad Rostock

Beginn: 09:00 Uhr

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 25,00€ für Mitglieder des SVMV und 40,00€ für Nichtmitglieder.

Schriftliche Anmeldungen unter sv-m@t-online.de

 

Wasserball 3. Liga Herren: (10. Juni 2022)

 

HSG I-Torhüter Gianmarco Serio

Wasserballer-Derby-Rückspiel endet mit klarem 18:0

HSG Warnemünde I bleibt erwartungsgemäß siegreich 

 

Der Donnerstagabend lief ergebnistechnisch wie erwartet in der 3.Wasserball-Liga. Favorit HSG Warnemünde I besiegte die kämpferische Zweite der HSG klar mit 18:0(5:0, 3:0, 5:0, 5:0).

Angeführt vom erneut tadellosen Keeper Gianmarco Serio agierte die HSG I vor allem in der Defensive eiskalt. Allein in der Offensive läuft es im Standspiel noch immer nicht optimal. Das mag beim Anblick des Ergebnisses paradox klingen, doch erzielte die Erste ihre Tore hauptsächlich durch Konter und nutzte die schwimmerische Überlegenheit aus. Im 1.Viertel trafen fünf verschiedene Schützen und am Ende waren Jonte Briese, Roman Gruchow und Felix Schenk mit ihren je drei Treffern die erfolgreichsten Werfer. Geburtstagskind und Kapitänin der HSG II Jessica Hembus blieb ebenso ohne Torerfolg, wie ihre Teamkameraden.

weiterlesen

Text und Foto: Jörg Behlendorf          

11. Juni 2022 in Rostock:  HSG I - Wiking Kiel;  Anpfiff 14:00 Uhr;  Eintritt frei!

Schwimmen: (02. Juni 2022)

Landespokal 2022

Ausschreibung Landespokal 2022.pdf
PDF-Dokument [108.0 KB]

Schwimmen: (02. Juni 2022)

Schwimmausschuss

 

Am 29. Mai tagte in Rostock der Schwimmausschuss. Unter anderem wurden die Kadernormen für 2023 beschlossen und der Wettkampf- /Trainingslehrgangsplan bekannt gegeben. Protokoll

Wasserball: (30.05.2022)

U14 mixed

U14-Wasserballer des WSW Rostock spielen im Final 8 um die Deutsche Meisterschaft in Stuttgart

 

Erstmals qualifizierten sich die U14 mixed Wasserballer des WSW Rostock durch den Norddeutschen Meistertitel direkt für das Final 8 um die Deutsche Meisterschaft. Der Meister und die Plätze werden in Turnierform mit jeweils vier Teams an zwei Wochenenden ausgespielt. Die Rostocker spielten in Stuttgart und hatten die schwerstmögliche Gruppe mit  Cannstatt, Nürnberg und Brandenburg. Alle vier Teams landeten  im letzten DSV-Wettbewerb für den Jahrgang 2008 und jünger  unter den Top 5 (Cannstatt 1, Nürnberg 2, Rostock 4, Brandenburg 5). Der Dritte Hannover hatte sich dieses Jahr nicht qualifiziert. weiterlesen

Text u. Foto: Uwe Richter

DJM-Teilnehmer zurück aus Berlin

 

Besonders erfolgreich verliefen die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften für Jan Malte Gräfe (SVO). 

Vier Starts und vier Medaillen (3 x Silber, 1 x Bronze) mit hervorragenden Zeiten waren seine Ausbeute in Berlin. Jette Schindler (HSG Uni Greifswald) belegte einen 10. Platz und Gustav Schlundt vom NSSV Delphin wurde 22. in seiner Altersklasse.

Wir gratulieren recht herzlich!

 

Schwimmen: (30. Mai 2022)

 

Landesmeisterschaften Schwimmen

Protokoll LM 2022.pdf
PDF-Dokument [277.9 KB]
Medaillenspiegel LM 2022.pdf
PDF-Dokument [45.1 KB]
Punktbeste LM 2022.pdf
PDF-Dokument [74.2 KB]

Wasserball Herren 3. Liga: (25. Mai 2022)

Michel Loba von der HSG II mit 5 Toren gegen Kiel

Wasserballer erbarmungslos gegen Lübeck in 3.Liga

HSG Warnemünde II bringt Kiel an den Rand einer Blamage

 

Das vergangene Wochenende bot wieder jede Menge Überraschungen in der 3.Liga. Allein Sieg und Niederlage waren keine. Die HSG Warnemünde I fertigte daheim die SG Lübeck-Ahrensburg mit 21:0 (4:0, 8:0, 1:0, 8:0) aus der Neptunhalle und die HSG II verlor beim SV Wiking Kiel hauchzart mit 11:12 (0:2, 2:4, 6:3, 3:3).

Den Beginn machte am Samstag die „Erste“ gegen gute Lübecker. Doch die Defensive um HSG-Keeper Serio ließ den Gästen keinerlei Erfolgserlebnisse. Dabei mühten sie sich redlich und hätten eigentlich mehrere Treffer verdient gehabt doch so stand am Ende ein makelloser wie beeindruckender 21:0-Sieg zu Buche. Christian Koth war mit 5 Treffern erfolgreichster Werfer, gefolgt von den Vierfachtorschützen Enrico Rabe, Tom Plaeschke und Kapitän Niklas Heese der nach dem Spiel  weiterlesen

Text u. Foto: Jörg Behlendorf

Schwimmen: (24. Mai 2022)

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2022

 

Vom 24.-28. Mai finden in Berlin die diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeiterschaften im Schwimmen statt.

Für den SVMV gehen an den Start:

Jette Helene Schindler (HSG Uni Greifswald 4 x),

Jan Malte Gräfe (SV Oympia Rostock 4 x) und

Gustav Schlundt (NSSV Delphin 1 x).

Wir wünschen viel Erfolg!

LIvestream        Livetiming

Schwimmen: (23. Mai 2022)

Landesmeisterschaften Schwimmen 2022

 

Wie in der Ausschreibung unter Punkt 12. der allgem. Bestimmungen festgelegt, veröffentlichen wir heute das Meldeergebnis.

Hinweise zur Veranstaltung:

Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl und der begrenzten Kapazitäten in der 50m-Halle haben Zuschauer keinen Zutritt zur Veranstaltung. Der Betreuerschlüssel wird den teilnehmenden Vereinen per E-Mail zugeschickt. Im Live-Timing können die Wettkämpfe und Ergebnisse verfolgt werden.

Corona-Maßnahmen gibt es keine. Da es in der Halle aber sehr eng sein wird, empfehlen wir das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Wasserball Herren 3. Liga: (19. Mai 2022)

Dreifachtorschütze HSG I Christian Koth

Wasserballer mit Sieg und Niederlage in 3.Liga

HSG Warnemünde I bezwingt Kiel mit bärenstarker Defensive

Am vergangenen Wochenende waren wieder beide Teams der HSG Warnemünde im Einsatz in Liga Drei. Den Beginn machte „die Zweite“ zu Hause gegen die SG Lübeck-Ahrensburg. Am Sonntag reiste Warnemünde I zum SV Wiking Kiel an die Förde.

Leider verlor die HSG II am Samstag ihr Duell gegen die Gäste von der Trave knapp mit 9:12 (1:2, 4:4, 2:2, 2:4). Aus einer guten Abwehr heraus agierte man im Angriff jedoch nicht konzentriert genug und schwamm ab dem 2.Viertel einem Rückstand hinterher. Als Arwed Meissner 5 Sekunden vor dem Ende des 3.Viertels auf 7:8 verkürzte und gleich zu Beginn des Schlussviertels Kapitänin Jessica Hembus zum weiterlesen

Text u. Foto: Jörg Behlendorf

Bereits am kommenden Wochenende geht es weiter. Samstag empfängt „die Erste“ die SG Lübeck-Ahrensburg in der Rostocker Neptunhalle um 14Uhr bei freiem Eintritt. Sonntag reist Außenseiter HSG II nach Kiel, Anpfiff ist dort bereits um 13.30Uhr.

16. Mai 2022

100 Jahre Flussbad - Der WSW Rostock lädt ein

 

Zum 100-jährigen Jubiläum des Rostocker Flussbades lädt der WSW Rostock am Sonntag (22.05.2022) von 11 bis 19 Uhr ein. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. Die Besucher erwartet eine Ausstellung über die Jahre 2003 – Bürgerschaftsbeschluss über die Schließung des Freibades bis heute. Der WSW Rostock hatte 2003 die öffentliche Ausschreibung für das Flussbad gewonnen und betreibt die traditionsreiche Badeanstalt seit 2005.

Text u. Fotos: U. Richter (privat)

 

Wasserball Herren 3. Liga: (09. Mai 2022)

Doppeltorschütze von der HSG II Björn Voss

Wasserball-Derby in Liga 3 mit deutlichem Ausgang für den Favoriten

HSG Warnemünde I fegt die Zweite mit 30:3 aus der Neptunhalle

Das Derby zum 1.Spieltag hätte einseitiger kaum laufen können. Titelfavorit HSG Warnemünde I zerlegte deren Zweite mit 30:3 (8:1, 8:0, 9:1, 5:1). Dem 1:0 durch den amerikanischen Neuzugang Peter Blumberg, aktuell Fitnesstrainer und bald Medizinstudent an der Uni Rostock, folgte postwendend der Ausgleich durch Björn Voss. Im Anschluss überrollte die Offensive den Gegner Angriff für Angriff. Die wenigen Chancen der HSG II vereiltete der 2.Neuzugang im Tor der HSG I – Gianmarco Serio. Er kommt mit den höchsten Meriten ausgezeichnet nach Warnemünde. Mit der U19-Nationalmannschaft sorgt er für Furore. Mit Plauen spielte er in der 1.Bundesliga und qualifierte sich für den Europapokal. Durch sein Nautik-Studium spielte er für den Bundesligisten Poseidon Hamburg und nun eben für Warnemünde. „Er ist im Tor und im Team schon eine echte Hausnummer und wir freuen uns, dass er für uns die Kappen schnürt“, sagt HSG-Kapitän Niklas Heese. weiterlesen

Text u. Bild: J. Behlendorf

14. Mai 2022 Heimspiel:

HSG Warnemünde II - SG Lübeck- Ahrensburg: Neptunschwimmhalle Rostock, 14:30 Uhr

 

Aus- und Weiterbildung: (10. Mai 2022)

Offene Fortbildung zum Themenfeld "Bewegung und Ernährung" 

 

Der VBRS M-V e.V. bietet kurzfristig eine offene Fortbildung zum Themenfeld "Bewegung und Ernährung" an.
Hauptreferent ist der renommierte Ernährungsberater Uwe von Renteln.
 

 

Samstag, 11.06.2022
09.00 - 15.30 Uhr (8 LE)
Sportforum Rostock
Den Abschluss der Veranstaltung und Raum für den Austausch bildet ein gemeinsames Essen am Grill auf dem Gelände des Sportforums.
Teilnehmerbeitrag 30,00 EUR
Anmeldungen direkt an Vernando Reich (Referent Aus-/Fortbildung beim VBRS M-V e.V.:

vernando.reich@vbrs-mv.de

Schwimmen: (09. Mai 2022)

Jette Helene Schindler

  Neun Medaillen bei Norddeutschen Meisterschaften

 

Am Vergangenen Wochenende starteten 25 Aktive unseres Verbandes auf Einzelstrecken bei den Norddeutschen Meisterschaften 2022 in Hannover. Dabei konnten die Sportlerinnen und Sportler viele neue Bestzeiten schwimmen und auch einige Medaillen aus dem Becken im Stadionbad in Hannover fischen.Begonnen hat der Medaillenregen bereits am Freitag mit den Bronzemedaillen von Jette Helene Schindler (HSG Uni Greifswald) über die 50m Schmetterling und Luis Konkel (NSSV Delphin) über die 50m Rücken. Jan Malte Gräfe (SV Olympia Rostock) konnte direkt eine Goldmedaille in seinem Jahrgang über die 200m Brust erkämpfen. Am Samstag und Sonntag sollten dann noch einige Medaillen folgen. weiterlesen

Text: Maik Michalski

Bild: Paul Wilde

Sportler des Jahres 2021 (09. Mai 2022)

Jette Müller gewinnt in der Kategorie Nachwuchs

 

Am Samstag wurden auf der Sportgala in Linstow die besten Athletinnen, Athleten und Mannschaften des Landes 2021

geehrt. 

Doppeljuniorenweltmeisterin Jette Müller vom Wasserspringerclub Rostock  gewann in der Kategorie Nachwuchs. Die Auszeichnung wurde von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Ministerin Stefanie Drese und LSB-Präsident Andreas Bluhm überreicht. Wir gratulieren recht herzlich!

Foto: © LSB MV/Collin

Wasserball: (09. Mai 2022)

WSW-Mädchen aus der U14 belegen Platz fünf bei der DM in Esslingen

 

Die U14-Mädchen des WSW Rostock werden Fünfter bei der Deutschen Wasserball Vereinsmeisterschaft in Esslingen. Bei der dreitägigen Meisterschaft im Vereinsfreibad des SSV Esslingen auf der Neckarinsel erkämpften die Rostockerinnen zwei Unentschieden. Los ging es am Freitagabend unter Flutlicht gegen Hellas Hildesheim mit einem 2:14. Mit dieser Leistung gehörte Neuling Hildesheim gleich zu den Medaillenfavoriten. Am Samstag hatte der WSW dann einen schweren Stand gegen die beiden Topvereine im weiblichen Nachwuchs: -SSV Esslingen 1:33 und - SC Chemnitz 1892 1:34.  weiterlesen

Der WSW spielte mit (von links nach rechts): Laura Zopf, Elisa Zopf, Thea Böhncke,  Marit Schimanski (2 Tore), Marie Ziems (6), Victoria Vassermann (7), Lilly Jähn, Victoria Roth (2)

Text und Bild: U. Richter (WSW)

 

Wasserball: (03. Mai 2022)

HSG I-Kapitän Niklas Heese am Ball

Wasserballer fiebern Kurzsaison entgegen – Donnerstag geht’s los !

Die HSG Warnemünde beginnt 3.Liga mit vereinsinternem Derby

 

Den Start in die diesjährige 3.Wasserball-Liga machte derweil am 22.4. Lübeck gegen Kiel. Die Kieler retteten stark ersatzgeschwächt einen 13:10-Auftaktsieg gegen kämpferische Lübecker. Nach dem Rückzug von Meldorf und unlängst Keitum, verbleiben noch 4 Teams in dieser Saison in Liga Drei.

Warnemünde startet mit seinen zwei Teams an diesem Donnerstag endlich in die Saison.

HSG I-Kapitän Niklas Heese vor der Partie: „Schade dass es nur 4 Teams sind aber wir sind froh überhaupt wieder spielen zu können und was kann da Schöneres passieren, als gleich mit einem Derby zu beginnen?“ Klarer Favorit ist „die Erste“ und Anpfiff zur Partie bei freiem Eintritt für Zuschauer (keine Corona-Beschränkungen) ist 19.30Uhr in der 50m-Halle der Rostocker Neptunschwimmhalle. Beide Mannschaften treten mit vollem 13er-Kader an und bringen die Neptunhalle nach über zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder zum brodeln.

Text u. Foto: Jörg Behlendorf

Spielplan und Tabelle

Wasserball: (03. Mai 2022)

Warnemünde mit tollem Heimsieg gegen Cuxhaven

U16-Wasserballer überraschen mit Debüterfolg

 

Am Samstag den 30.4.2022 ist den Jungwasserballern von HSG-Trainer Christian Strege der ersehnte 1.Sieg gelungen und dieser zugleich in der heimischen Neptunhalle.

In der Jugendliga Nord-West setzte es beim Heimspieltag jedoch zunächst die erwartbare Niederlage gegen den haushohen Favoriten Hamburger TB62. Mit 0:18(0:4, 0:4, 0:6, 0:4) unterlag die HSG deutlich. Im Hinspiel verlor man noch krachend mit 0:34 und konnte sich heute deutlich verbessert präsentieren. Die Hamburger erzielten ihre Tore hauptsächlich per Konter. Im Standspiel konnte Warnemünde hingegen gut mithalten, doch im Angriff gelang nichts Zählbares. weiterlesen

Text u. Bild: Jörg Behlendorf

Jugendsportspiele 2022: (02. Mai 2022)

Jugendsportspiele Mecklenburg-Vorpommern 2022

 

2020 wegen Corona ausgefallen, finden die 15. Jugendsportspiele am 18. und 19. Juni 2022 in Schwerin statt.

Ausrichtender Verein für die Veranstaltung im Schwimmen am 18. Juni und die Austragung der Wasserballturniere am 19. Juni ist der Verein TriSport Schwerin e.V..

Die Wasserspringer führen ihre Wettbewerbe vom 17.-19. Juni in Rostock, verbunden mit den Landesmeisterschaften, durch. 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Mitmachangeboten.

 

Ausschreibung Schwimmen 2022.pdf
PDF-Dokument [126.7 KB]

Schwimmen: (02. Mai 2022)

Landesmeisterschaften Schwimmen

Ausschreibung LM 2022.pdf
PDF-Dokument [200.4 KB]

Präsidium: (29. April 2022)

Hauptausschuss des SVMV 2022

 

Der Hauptauschuss des Schwimm-Verbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. wird satzungsgemäß für Samstag, 28. Mai 2022, einberufen. 

Tagungsort ist Rostock.

                            Präsident Jan Gräfe

Vorläufige Tagesordnung HA 2022.pdf
PDF-Dokument [228.8 KB]

Wasserball: (26. April 2022)

WSW Rostock ist Norddeutscher Meister in der U14 mixed Wasserball

 

Der WSW Rostock wurde in Cuxhaven mit der U14 mixed Norddeutscher Wasserballmeister und entthront damit Serienmeister White Sharks Hannover, der nur auf Platz fünf landete. Los ging es am Samstag mit einem ungefährdeten Sieg gegen Wolfenbüttel (18:6).  Danach folgte eine knappe Niederlage mit 5:6 gegen HTB Hamburg. Trotzdem qualifizierte sich der WSW für das Halbfinale am Sonntag. Dem selbst ernannten Favoriten für die diesjährige Deutsche Meisterschaft aus Hannover gelang dies nach den Niederlagen gegen Cuxhaven (9:10) und Hildesheim (6:12) nicht.  weiterlesen

Der WSW Rostock spielte mit: (vorne von links) Gustav Decker, Victoria Roth, Victoria Vassermann, Fiete Sweers, Anton Haak, Claas Lohmann und (hinten von links) Marie Ziems, Daniel Maier, Marit Schimanski, Gavin Grimm, Steve Hamann, Marius Schimanski, Marian Kob und Trainer Uwe Richter  

Text u. Foto: U. Richter (WSW Rostock)

Präsidium: (14. April 2022)

Terminankündigung Hauptausschuss

Unser diesjähriger Hauptausschuss wird am Samstag, 28. Mai 2022 in der Mittagspause der Landesmeisterschaften Schwimmen stattfinden.

Die offizielle Einladung und die Berichte werden rechtzeitig vorab verschickt.

Lehrwesen: (14. April 2022)

Terminabsage

 

Aus organisatorischen Gründen müss die Weiterbildung Trainer C und B Schwimmen am 07. Mai 2022 leider abgesagt werden.

Die nächste reguläre Weiterbildung findet am 19. November 2022 statt.

Schwimmen: (10. April 2022)

Protokoll Qualiwettkampf.pdf
PDF-Dokument [146.7 KB]

Wasserball: (07. April 2022)

Keitums Hagendecker mit Torwurf auf HSG2-Keeper Stephan Drawert Drawert

Wasserballer vom Rückzug des Titelkonkurrenten Keitum kalt erwischt

Teilnehmerfeld schrumpft im Corona-Jahr 2022 weiter von ehemals 6 auf nun 4 Teams

Die Wasserballer der HSG Warnemünde erreichte Ende letzter Woche eine kleine Schocknachricht, doch es sollte kein Aprilscherz sein. Mit dem TV Keitum aus Sylt, zieht ein weiterer Verein seine Meldung zur diesjährigen 3.Liga kurzfristig und überraschend zurück.

Vor Saisonbeginn, als die Planungen zur Ligagestaltung Fahrt aufnahmen, vermeldeten die SV Meldorf-Seals von der Nordseeküste aus Dithmarschen bereits ihren Verzicht. Das nun einer der ... weiterlesen   Spielplan

Teilnehmer: HSG Warnemünde I, SV Wiking Kiel, MTV Lübeck, HSG Warnemünde II

Text und Foto: Jörg Behlendorf

Schwimmen: (06. April 2022)

9. Landespokal im Schwimmen

 

Durch Beschluss der heutigen Arbeitberatung wurde der 9. Landespokal auf den 26. Juni 2022 terminiert.

Schwimmen: (05. April 2022)

Qualifikationswettkampf für dei Norddeutschen Meisterschaften

 

In der Schwimmhalle ist Maskenpflicht vorgeschrieben.

Der Einlass erfolgt nach der 2 G-Regel (genesen oder geimpft).

Mit der Vorlage eines Schülerausweises gilt diese Vorgabe als erfüllt.

Meldeergebnis Qualiwettkampf.pdf
PDF-Dokument [113.1 KB]

DSV-Jugend: (31. März 2022)

„Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ 

 

Die DSV-Jugend  würde wir gerne mit euch zusammen in ganz Deutschland Aktionstage vor Ort ausrichten. Die Möglichkeiten der inhaltlichen Ausgestaltung sind dabei sehr vielfältig und reichen von Tagen der offenen Tür, öffentlichen Spiel- und Sommerfesten, bis hin zu (sportlichen) Jugendveranstaltungen oder Gruppenausflügen (z.B. Wasserskifahren, Kanutour, einen gemeinsamen Tag am Baggersee). Und Vieles mehr!

Bezuschusst werden diese Tage in Höhe von 90% der anfallenden Kosten (maximal 1.000€), bei 10% Eigenbeteiligung.

Vielleicht habt ihr ja über den Sommer schon eine Aktivität geplant die in diesen Pool fallen könnte oder habt Lust noch etwas auf die Beine zu stellen?

 

Wasserball: (28. März 2022)

 

Übungsleiter gesucht!

 

Die Wasserballer der HSG Warnemünde suchen Verstärkung. 

Für den Erwachsenenbereich werden Übungsleiter in der Neptunschwimmhalle in Rostock zu folgenden Trainingszeiten gesucht: 

dienstags von 18.00 -20.00 Uhr und donnerstags vo 19.00 -21.00 Uhr 

Bei Interesse bitte hier melden:

Wasserball: (28. März 2022)

HSG Warnemünde-Jugend unterliegt knapp der SG Schöneberg

Nachwuchs schrammt knapp am Heimsieg vorbei

 

Die Jungwasserballer der HSG Warnemünde hatten vergangenen Sonntag ihr Heimdebüt in der Jugendliga Nord-West, die unter der Federführung vom Bremer Schwimmverband durchgeführt wird. An verschiedenen Spieltagen werden an wechselnden Orten mehrere Spieltage im Block gespielt.

Am Sonntag (20.3.) fungierte der WSW Rostock als Gastgeber in der Neptunhalle.

Für die HSG Warnemünde, die ein gemeinsames Mixed-Team mit Tri-Sport Schwerin bildet, ging es zuerst gegen den großen Favoriten WSW Rostock. Bis zur Halbzeit konnte die HSG noch recht gut mithalten, Mathilda Hoffmann erzielte ein Center-Tor und so ging es mit 1:9 in die Viertel 3 und 4, in  weiterlesen

Text und Foto: Jörg Behlendorf

DSV-Jugend: (25. März 2022)

Ferienangebot für die 10 - 14-Jährigen

 

Stumpfes Kachelzählen? – Nicht mit uns!
Wir erleben mit unseren Teilnehmenden 4 Tage voller Action und Spannung im, am und auf dem Wasser. Testen die verschiedenen Disziplinen innerhalb des Deutschen Schwimm Verbandes sowie andere tolle Wassersportarten.
Sei es beim turbulenten Treiben eines Wasserballspiels, in den schwindelerregenden Höhen der Turmspringer*innen oder beim Rudern im Doppelvierer, hier ist für jede(n) mehr als nur etwas dabei!

Datum:  04.08. - 07.08.2022

Alter:     10-14 Jahre
Ort:        Frankfurt (Main)

Kosten:  75€ p.P.

2022-03-23_Ausschreibung_AACamp.pdf
PDF-Dokument [343.5 KB]

KInder SWIM & RUN am 02. April in Rostock

Am 02. April 2022 findet von 09:30 -15:00 Uhr der Kinder swim + run des TC FIKO Rostock statt.

Wettkampfort

SCHWIMMEN: Hallenschwimmbad Neptun 25m-Halle, Kopernikusstr. 17, Rostock
LAUFEN: Laufhalle am Leichtathletikstadion, Trotzenburger Weg 15

 

Die Anmeldung erfolgt am Wettkampftag in der Laufhalle vor Ort.

 

Zur Ausschreibung und allen weiteren Informationen geht es hier.

 

Schwimmen: (21. März 2022)

 

Qualiwettkampf Norddeutsche Meisterschaften

Ausschreibung NDM Qualiwettkampf.pdf
PDF-Dokument [197.9 KB]

Schwimmen: (21. März 2022)

Trainingswochenende in Potsdam

 

Am vergangenen Wochenende hatten acht Sportlerinnen und Sportler unseres Verbandes das erste Mal die Möglichkeit, an einem Bundesstützpunkt (BSP) zu trainieren.

Corona bedingten Ausfällen geschuldet, fuhren drei Schwimmerinnen und vier Schwimmer von der HSG Uni Greifswald, dem PSV Anklamer Peenerobben und dem SC EMPOR Rostock, unter Leitung unseres Landestrainers Maik Michalski, nach Potsdam.

Trainiert wurde von Freitagabend bis Sonntagvormittag auf den Bahnen des BSP.

Ausgangspunkt war eine kurze Session zum Auftakt im Strömungskanal.

Ein Großteil der Trainingszeit wurde anschließend genutzt, um an der Technik zu feilen.

Hier gab es wertvolle Unterstützung und Hinweise durch den Bundesstützpunktleiter, Herrn Tylinski.

Die mitgereisten Sportlerinnen und Sportler waren allesamt in den vergangenen Monaten regelmäßig beim Training am Landesleistungszentrum in Rostock, wo sie bei unserem Landestrainer trainierten.

Auch künftig werden wir in Abstimmung mit dem BSP Wochenendlehrgänge in Potsdam anbieten.

Also liebe Sportfreunde, schickt eure Landeskader zu den angebotenen Trainingsmöglichkeiten an das LLZ, damit auch eure Sportler diese Kurzlehrgänge am BSP in Potsdam mitmachen können!

Maik Michalski

 

DSV-Jugend: (21. März 2022)

Jugendfanreise 2022: European (Aquatics) Championships München/Rom

 

in Anlehnung an die erfolgreichen Jugendcamps in der Vergangenheit plant die dsv-Jugend für den Sommer 2022 eine Jugendfanreise zu den European Championships in München UND den European Aquatics Championships in Rom.

Nach einem ereignisreichen Wochenende in München mit dem Besuch der gemeinsamen europäischen Meisterschaften im Rudern, Triathlon und 7 weiteren Sportarten machen wir uns mit dem Nachtzug (Schlafwagen) auf den Weg in die italienische Hauptstadt.

Dort werden wir nochmals 5 Tage ganz im Zeichen des Wassersports verbringen. Aber natürlich sollen auch die Sehenswürdigkeiten der „ewigen Stadt“ dabei nicht zu kurz kommen.

Datum: 12.08. – 19.08.2022

Alter:    14 - 26

Kosten: 495€ p.P. bei Anmeldung bis zum 30.04 – bei späterer Anmeldung  535€ p.P. 

2022-03-16_Ausschreibung_MR22.pdf
PDF-Dokument [340.8 KB]

Wasserball: (18. März 2022)

HSG-Jugend in Hamburg

 Jugendwasserballer mit Lehrgeld in Hamburg, Heimdebüt in Rostock

HSG Warnemünde verlor zweimal in Hamburg und hat nun Heimrecht am Sonntag

 

Die Jungwasserballer der HSG Warnemünde reisten vor Kurzem zur Ihrem 2022er-Debüt in der Nord-West-Liga nach Hamburg. Das gemischte Team von Spielern der HSG Warnemünde und dem Verein Tri-Sport Schwerin musste auf einige Stammkräfte verzichten und startet ohnehin mit einem sehr jungen Team in der diesjährigen Jugendliga. Daher machte sich Trainer Christian Strege keine allzu großen Hoffnungen: „Wir werden wohl einiges an Lehrgeld zahlen aber die Hauptsache ist es, dass..... weiterlesen

Text und Foto: Jörg Behlendorf

Verband: (17. MÄrz 2022)

Landesleistungszentren/Trainingsstützpunkte

 

Die Ministerin für Soziales, Gesundheit und Sport des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Frau Stefanie Dreese, hat im Einvernehmen mit dem Landessportbund M-Ve.V. die Landesleistungszentren

Wasserspringen und Schwimmen in Rostock sowie den Trainingsstützpunkt Schwimmen in 

Neubrandenburg als Einrichtung der Talenteförderung im Leistungssport für den Zeitraum

von 2021 bis 2028 anerkannt.

Kampfrichterwesen: (17. März 2022)

 

Kaderberufung DSV-Kader 2022

 

Für die Abteilung Wettkampfsport Schwimmen wurden in den DSV-Schiedsrichter- bzw. DSV-Sprecher-Kader Schwimmen

                                                berufen:

Andrea Franck, Regina Rudolph, Bernd Woldtmann und Andreas Feldmann

 

Herzlichen Glückwunsch!

Deutscher Schwimm-Verband: (17. März 2022)

DSV-Aufruf: Unterkünfte für ukrainische Sportler*innen gesucht

 

Der Deutsche Schwimm-Verband braucht Unterstützung aus Verbänden, Vereinen und von Privatpersonen... weiterlesen

Schwimmen: (14. März 2022)

Besucherkonzept beim ATC - der Schwimmverband sagt Danke

 

Der SVMV hat beim diesjährigen Arena-Talente-Cup, der das erste mal seit zwei Jahren stattfinden konnte und coronabedingt unter großem organisatorischem Aufwand vorbereitet und durchgeführt wurde, erstmals ebenfalls seit zwei Jahren, bei einem Wettkampf überhaupt, Zuschauer zugelassen. Dies ist unter den geltenden Bestimmungen grundsätzlich erlaubt, verlangt von der Organisation her einen verantwortungsvollen Umgang mit der Situation.

Der Verband möchte sich außerordentlich bei all den Zuschauern bedanken, die  dazu beigetragen haben, dass unser Konzept weitestgehend umgesetzt werden konnte. Darüber hinaus müssen wir aber auch sagen, dass nicht alles reibungslos und zur Zufriedenheit aller funktionieren kann und in Zukunft funktionieren wird.

Der SVMV ist immer bemüht, Veranstaltungen zu organisieren, die im Interesse unserer und eurer Aktiven ablaufen können.

Von daher bedanken wir uns bei allen, die unser Hygienekonzept verantwortungsvoll mitgetragen und umgesetzt haben und werben ausdrücklich um Verständnis bei allen, die sich nicht umfänglich in ihren Interessen wahrgenommen fühlten.

Wir freuen uns, dass so viele Eltern ihre Kinder zum Teil das erste Mal bei einem Wettkampf schwimmen sahen und hoffen, dass unser Versuch bei allen Umständen, die sich aus der aktuellen Situation ergeben, auch weiterhin auf entsprechende Akzeptanz der aufgestellten Regeln und Konzepte stößt.

 

Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle den Eltern des SV Olympia, die an beiden Tagen

die Einlasskontrolle der Zuschauer übernommen haben!

S. Faulenbach

Vorsitzender FA Schwimmen

Schwimmen: (12. März 2022)

 

Landeskader 2022

Arena Talente Cup 2022

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Landeskader!

Die Wettkämpfe können im LIve-Timing verfolgt werden.

Protokoll ATC 2022.pdf
PDF-Dokument [184.2 KB]
Wertung Team Pokal ATC 2022.xls
Microsoft Excel-Dokument [37.0 KB]
Zeiten Aufnahme 5.Klasse.pdf
PDF-Dokument [391.8 KB]
Zeiten Aufnahme und Verbleib.pdf
PDF-Dokument [397.6 KB]
Punktbeste_Leistung_weiblich.pdf
PDF-Dokument [67.1 KB]
Korrektur
Punktbeste_Leistung_maennlich.pdf
PDF-Dokument [67.5 KB]

Schwimmen: (05. Oktober 2021)

Mehrkampf 2021.pdf
PDF-Dokument [87.5 KB]